Katholisch

18.08.06 12:08 von
Diese katholische Kirche im Ostviertel ist wirklich eine der schönsten Kirchen in Göttingen.

Das ist St. Paulus ... wirklich eine wunderschöne Kirche. Mein Sohn ist mal in den zur Kirchengemeinde gehörenden Kindergarten gegangen, daher kenn ich die Kirche überhaupt. Sie liegt ja auch mal eher abseits und versteckt - durch die großen Häuser am Nikolausberger Weg ist sie auch kaum zu sehen.
Anne () (URL) - 18.08.06 - 13:41

Du bist Katholisch?
Michael () (URL) - 18.08.06 - 16:03

Nee - ich bin irgendwann vor Jahrtausenden aus der evangelischen Kirche ausgetreten. Aber mein Ex-Mann war katholisch.
Bist du katholisch?
Anne () (URL) - 18.08.06 - 17:16

Komme ich aus dem Eichsfeld? Vom Norden komme ich her und wir Wikinger morden, brandschatzen ohne Gottes Segen...;-)

Nee, auch nicht! Evangelisch bin ich schon...
Michael () (URL) - 18.08.06 - 17:20

Und ich bin Lüneburger Heide!
Oliver - 18.08.06 - 19:38

Und ich habe sogar einige Jahre unter Theologen verbracht, bin aber dennoch nicht fromm geworden :D ...
Maru () (URL) - 18.08.06 - 20:15

Na, da sind wir ja wohl alle nicht grad die gläubigsten ;-)
Was aber der Tatsache, daß St. Paulus eine wunderschöne Kirche ist, keinerlei Abbruch tut. Gelle?
Anne () (URL) - 18.08.06 - 22:47

Bin nicht katholisch aber Dein Bild finde ich trotzdem klasse ;) mag die Perspektive mit dem Stück blauen Himmel.

schönes Wochenende und viele Grüße nach Gö.
Sarah
Sarah (URL) - 18.08.06 - 23:08

Das sind aber schön viele Kommentare, dann will ich jetzt auch noch mal meinen Sempf dazugeben: In der Überschrift kommen drei Buchstaben vor, welche auch in meinem Namen wiederzufinden sind. Und jetzt mache ich drei Kreuze, genau wie auf dem Foto. :-)
@ Sarah: Hier fühle ich mich doch mal angesprochen und wünsche auch eins zurück!
Oliver - 18.08.06 - 23:19

@ Oli: Ob du dich jetzt nicht versündigt hast?
@ Sarah: Wünsche ich dir auch!
Michael () (URL) - 19.08.06 - 10:57

Hat hier jemand Jehova gesagt?
Maru () (URL) - 19.08.06 - 16:20

nö ...
Michael () (URL) - 19.08.06 - 18:20

schade...
Maru () (URL) - 19.08.06 - 19:45

Wie antwortet man denn auf eine Negativfrage? Ja, ich habe mich nicht versündigt oder Nein ich habe mich nicht versündigt? Mit Negativfragen hab ich immer meine Probleme. Das ist jetzt wirklich ernst gemeint. Guten Wochenstart Euch allen.
Oliver - 20.08.06 - 22:30

Also, grammatikalisch korrekt wäre wohl tatsächlich "Ja, ich habe mich nicht versündigt" ;)... auch wenn's dem Alltagsgebrauch zuwiderläuft. Das ist in einigen anderen Sprachen etwas klarer geregelt. Zum Beispiel in Japanisch... "Sore wo tabemasen ka?" (Essen Sie das nicht?) - "Hai, tabemasen." ("Ja, ich esse es nicht")
Maru () (URL) - 21.08.06 - 00:22

Auf eine Negativfrage (Was ist da bitte negativ?) könnte man wie geschulte Menschen der Psychologie es tun würden, antworten: "Hast du dich versündigt?", "Wie kommst du darauf?" oder "Traust du mir, daß wirklich zu?" oder "Was ist für dich Sünde?" ... versündige mich selbst jeden Tag wenn ich zur Haustür rausgehe, wie Samstag -

To jest smieszne ;-)
Michael () (URL) - 21.08.06 - 11:41

@ Michael: Schuldigung, das ich vergaß wie ein geschulter Mensch der Psychologie zu antworten, ich hoffe Du nimmst es mir nicht übel und verzeihst mir, obwohl ich dies nicht von Dir verlange. ;-)
Oliver - 22.08.06 - 21:15








Name:  
Persönliche Informationen speichern?

E-Mail:
URL:


( Register your username / Log in )

Notify: Yes, send me email when someone replies.

Alle HTML-Tags außer <b> und <i> werden aus Ihrem Kommentar entfernt. Links erstellen Sie einfach durch Eingabe einer URL oder der Mailadresse.