Gewerkschaften rufen zu Streik auf

16.02.06 15:28 von
Immer mehr Einrichtungen werden bestreikt. So auch heute in Göttingen.

Wie lange werden Stadtbusse noch fahren? Mich wundert, daß sie es bisher noch tun.
Anne () (URL) - 17.02.06 - 00:00

Irgendwann soll ja die Innenstadt nach der EU-Verordnung über Feinstaub, Göttingen hat die Grenzwerte dieses Jahr mehrmals überstritten, für LKWs und Busverkehr, Dieselfahrzeuge komplett gesperrt werden. Gibt auch nur 10 neue Busse, die ein Russpartikelfilter haben.

Aber der Streik ist mir sehr sympatisch, geht nicht um mehr Geld sondern in erster Linie um Arbeitsplatzabbau, der in Deutschland immer bizarrere Ausmaße annimmt.
Michael Wegener () (URL) - 17.02.06 - 10:32

Ich verstehe es jetzt nicht. Worum ging es auf der Demo? Um Busverkehr, oder Arbeitsplaetze? Oder beides?
Ribizli - 17.02.06 - 12:51

In erster Linie um Arbeit beim öffentlichen Dienst. Wenn gestreikt wird, können zur Bestreikung wenn es keine Einigung zwischen den Parteien gibt in der Tarifrunde und die gab es nicht, Arbeit niedergelegt werden. Solange bis einer der Tarifpartner (Arbeitgeber und die Gegenseite die Gewerkschaft) nachgibt. Das schließt den Öffentlichen Nahverkehr mit ein. Sowie Müllabfuhr.
Michael Wegener () (URL) - 17.02.06 - 13:17








Name:  
Persönliche Informationen speichern?

E-Mail:
URL:


( Register your username / Log in )

Notify: Yes, send me email when someone replies.

Alle HTML-Tags außer <b> und <i> werden aus Ihrem Kommentar entfernt. Links erstellen Sie einfach durch Eingabe einer URL oder der Mailadresse.