Deutschland stirbt aus

16.03.06 00:22 von
Nach Spiegel Online schrumpft die deutsche Bevölkerung schneller als erwartet. Nach meiner Einschätzung mit gutem Grund. Wer setzt heute in dieser deutschen Arbeitswelt mit Hartz V im Rücken Kinder in die Welt? Darüber könnte man nur müde lächeln, wenn es nicht schon weh tut, wie Deutschlands Politiker jetzt daran herangehen Lösungen zu finden. Meine Einschätzung nach wird es in Deutschland in den kommenden Jahren nicht mehr vorwärts gehen. Und die Last der Staatsschulden wird ihr übriges tun. Der deutsche Michel geht am Krebsgeschwür der Bürokratie und des Staatsapparates zugrunde. Wirtschaftliche Aufwärtsdynamik wird es nicht mehr geben. Solange es keine Reformen gibt und der Arbeitsmarkt so bleibt wie es aussieht und Politiker nur noch am Kindergeld was schrauben, ist es nur folgerichtig das Deutschland ausstirbt. Meiner Meinung nach.

Das wäre aber wirklich sehr schade. Aber daß kinderlose in Zukunft nur ne halbe Rente bekommen sollen ... ich weiß ja nicht, ob das die richtige Lösung ist.
... außer daß es dann wahrscheinlich wieder viel viel mehr Kinder geben wird. Ich kann dann aber nur hoffen, daß nicht die meisten davon vom Staat unterhalten werden müssen.
Anne () (URL) - 18.03.06 - 15:38








Name:  
Persönliche Informationen speichern?

E-Mail:
URL:


( Register your username / Log in )

Notify: Yes, send me email when someone replies.

Alle HTML-Tags außer <b> und <i> werden aus Ihrem Kommentar entfernt. Links erstellen Sie einfach durch Eingabe einer URL oder der Mailadresse.